Lade Karte ...

MERCI MADAME!

04.02.2017
19:00 - 21:00

Bürgerhaus "Hanns Eisler"
Eichenallee 12
15711 Königs Wusterhausen

Kategorien

Traditionell zum Jahresauftakt 2017 empfehlen wir das besondere Konzert.

„MERCI MADAME!“
Das andere Chanson Duo
mit Carole Martiné und ihrem Gitarristen Florian Segelke.

Als die französische Sängerin Carole Martiné die Anfrage bekam, ob sie 2016 bei den Potsdamer Musikfestspielen
unter dem Motto „Vive la France!“ ein Programm mit französischen Chansons vorstellen würde,
erwiderte sie kurzentschlossen „ja klar, warum nicht?!“ Schließlich war sie mit französischer Popmusik aufgewachsen!

„Resiste“ von France Gall begleitete ihre Jugend und Camilles „ta Douleur“ gehörte zum Soundtrack ihrer Studienzeit.
Die Klassiker von Piaf, Gainsbourg oder Trenet kamen erst später dazu, quasi als musikalische DNA des Genres.
Als Carole Martiné ihre Auswahl mit dem Gitarristen Florian Segelke arrangierte, stellten beide verblüfft fest,
wie mühelos sich Klassiker und aktuelle Songs in einem Programm vereinen lassen.

Durch Improvisation mit Stimme, Gitarre oder auch Strohalm-blubbernd im Wasserglas, bekamen die reduzierten Duo-Arrangements
im Live-Kontext ihren Feinschliff.
Mit dieser Mixtur begeisterten die beiden jungen Musiker schon im ersten Anlauf im Rahmen der Potsdamer Musikfestspiele
das Publikum und wurden prompt für das nächste Konzert engagiert.

CAROLE MARTINÉ
carole-martine
Carole Martiné studierte in Paris Musikwissenschaften, Jazz-Gesang und Pädagogik.
Nach Jazz-Studien in Frankreich entschied sich die gebürtige Pariserin 2009 nach Berlin zu ziehen,
um ihr eigenes musikalisches Projekt zu verwirklichen.
Carole geht es um die Verknüpfung traditioneller musikalischer Elemente mit konkreten Beschreibungen von Alltag und Milieu
im Hier und Jetzt.
Kleine Geschichten, groß erzählt – eine musikalische Verschmelzung von französischen Chansons, Jazz bis zu Folkballaden,
gesungen auf deutsch und französisch.
Im Vordergrund steht ihre Stimme – ihr Instrument – mit der sie gerne spielt und das Publikum mit ihrer Vielseitigkeit überrascht.
Von ihrer sanften, zarten Stimme wird man schnell in eine Welt voller Liebe, Träume und Melancholie versetzt…

FLORIAN SEGELKE
florian-01
Florian Segelke studierte Jazzgitarre an den Musikhochschulen „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig und „Hanns Eisler“ in Berlin.
Er spielt in verschiedenen Formationen im In- und Ausland – u.a. im Jaspar Libuda Trio, das schon mehrfach bei uns zu Gast war.

Soundcheck
IMG_0073 IMG_0077 IMG_0076 IMG_0065
Impressionen vom Programm
IMG_0093 IMG_0090 IMG_0100 IMG_0087 IMG_0089 IMG_0081 IMG_0095 IMG_0109 IMG_0108IMG_0098 IMG_0110 IMG_0096
Fotos: Wolfgang Lücke
MAZ-Carole Uta Schmidt schrieb diesen Artikel in der MAZ vom 06.02.2017