Lade Karte ...

Antoine Villoutreix - Von Paris nach Berlin

03.02.2018
19:00 - 20:30

Bürgerhaus "Hanns Eisler"
Eichenallee 12
15711 Königs Wusterhausen

Kategorien

Der Kulturbund Dahme-Spreewald e.V. engagiert sich für das Ziel, das Kulturangebot der Stadt KW durch das musikalische Genre Chanson, besonders in der Tradition des französischen Chansons, nachhaltig zu bereichern. Er bietet eine Plattform für junge Künstler, die weniger bekannt sind und ihren eigenen musikalischen Stil entwickeln.
Ihre Konzerte beleben die kulturelle Szene der Region.

Traditionell zum Jahresauftakt 2018 das Chansonkonzert
„Von Paris nach Berlin“
mit dem französischen Chansonnier Antoine Villoutreix und seinem Gitarristen Karsten Lipp

Der aus Paris stammende Singer-Songwriter Antoine Villoutreix lebt seit mehreren Jahren in Berlin und lässt seine Musik
aus vielen tausend Kleinigkeiten dieser Stadt entstehen.
Als Wahlberliner wandelt er zwischen den beiden Sprachen und Lied-Kulturen. Er bringt frischen Schwung in die Chansons,
in die er Elemente aus Folk und Swing  einfließen lässt. Antoine Villoutreix  schreibt und singt deutsche und französische Poesie
verpackt in Liedern.

Pressestimmen:
„Verträumtes Chanson trifft auf spielerische Texte und Berliner Schnauze.“Deutschlandradio Kultur
„Paris kennt man als die Stadt der Liebe, mit Chanson, Rotwein, süßen Cafés und Poesie;
Berlin ist wild vielfältig, offen und frei. Beide Welten vereint der aus Paris stammende in seinen Chansons.“
Kulturradio vom RBB
„Wir sind begeistert von Antoine Villoutreix, ein absoluter Geheimtip.“ BerlinMitteMusic
« Die Musik geht ins Ohr – und da bleibt sie. Wenn man ihn also zufällig auf einem seiner Konzerte trifft,

so ist es ein Muß das Portemonais zu zücken und sein überraschend abwechselungsreiches Album “les vieux souliers”
an sich zu reißen! Dieser Franzose bringt wirklich neuen Schwung in die Hauptstadt –
seltsam, dass wir jetzt erst von ihm hören! » Stereopol.de

Impressionen vom Konzert
       Fotos: Wolfgang Lücke