„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“, sagt Friedrich Nietzsche

Jeder erlebt Musik ganz individuell,  jeder hört Musik anders.
Die Musikangebote des Kulturbundes sind stilistisch offen.
Sie bewegen sich u.a. zwischen Chanson, Jazz, Swing, Blues, Tango. Wir suchen und entdecken „Unerhörtes“
für Ihre Ohren und geben dabei vor allem jungen, unbekannten Künstlern einen „Hör-Raum“.
Es ist der Theatersaal im Bürgerhaus „Hanns Eisler“ mit seinen 65 Plätzen.
Durch seine Größenbeschränkung entsteht eine große Nähe zwischen Künstler und Publikum.
Diese Besonderheit ermöglicht kleine, aber feine Formate.

u.a. diese Künstler haben wir im Laufe der Jahre vorgestellt:
Michael Stöckigt (Klavier)
Brigitte Breitkreuz (Gitarre)
Susanne Erhard (Klarinette)
Martin Betz (Gesang)
Karin Schönemann & Marion Ziesmer (Klavier & Gesang)

Jaspar Libuda (Kontrabass) als Solist und im Trio
Les Gosses (Chanson)
Gerald Bassinger (Saxophon, Keyboard)
Fercher Obstkisten Bühne mit Ingrid & Wolfgang Protze (Lieder)
Jörn Bersing & Manfred Schmitz (Fagott & Klavier)
Gaby Rückert (Gesang)

Hellmuth Henneberg & Karsten Noack (Lesung & Posaune)
Martha Pfaffeneder & Jens Karsten Stoll (Gesang & Klavier)
Christoph Huntgeburth & Marianna Henriksson (Travers-Flöte & Cembalo)
Jürgen Karthe & Fabian Klentzke (Bandoneon & Wort)
Muzet Royal (Tango)
Cathrin Alisch (Gesang)

Anja Sonntag & FrancoFeel (Chanson)
Ensemble um Bernd Kummer
Wolfgang Ohmer (Hang)
Peggy Schumann (Lieder)
Gerta Stecher (Chanson)
Christophe Bourdoiseau (Chanson)

Frederike Haas & Vassily Dück (Chanson & Bandoneon)
Holger Kunow (Synthesizer)
Les Belles du Swing (Swing)
Simon & Tobias Tulenz (Gitarre)
Corinne Douarre (Chanson)
Gina und Frauke Pietsch (Gesang, Klavier)
Wolfgang Ohmer und Afonso Ribeiro (Hang)
Jaspar Libuda Trio (Jazz)
Carole Martiné (Chanson)
Chat Noir (Swing)
Henneberg, Noack, Wecke (Wort und Blasinstrumente)
Cristián Varas (Gitarre)
Klaus Sedl (Klavier)
Antoine Villoutreix (Gesang)
Kristin Suckow & Johannes Norden (Gesang & Keyboard)
Satchidao-String-Quartet (Klassik)
Friedrich Bassarak (Akkordeon)
Confessin‘ The Blues
Woodwindwomen (Blockflöten)