„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“, sagt Friedrich Nietzsche

Jeder erlebt Musik ganz individuell,  jeder hört Musik anders.
Die Musikangebote des Kulturbundes sind stilistisch offen.
Sie bewegen sich u.a. zwischen Chanson, Jazz, Swing, Blues, Tango. Wir suchen und entdecken „Unerhörtes“
für Ihre Ohren und geben dabei vor allem jungen, unbekannten Künstlern einen „Hör-Raum“.
Es ist der Theatersaal im Bürgerhaus „Hanns Eisler“ mit seinen 65 Plätzen.
Durch seine Größenbeschränkung entsteht eine große Nähe zwischen Künstler und Publikum.
Diese Besonderheit ermöglicht kleine, aber feine Formate.

Diese Künstler haben wir im Laufe der Jahre vorgestellt:

Konzert mit Prof. Eberhard Rebling und Lin Jaldati (1975)
Kammermusikalisches Konzert mit Tobias Maeger, Claudia Benker, Carola Senteck (1996)
Auftakt die Nr. 1 – junge Künstler stellen sich vor mit Annelie Schaller &Lydia Meyer (2001)
Siegfried & Michael Stöckigt – „Kammermusik aus drei Jahrhunderten“ (2001)
Auftakt die Nr. 2 – junge Künstler stellen sich vor mit Judit Meyer, Felix Meyer, Christoph Dunmann (2001)
„Leben in Liedern“ – Barbara Thalheim & Jean Pacalet (2001)
Konzert mit Pawel Antkowiak – Tenor (2001)
Folkers / O’Nell „swingin‘ crossover“ KAMMERJAZZ (2002)
Russische Klaviermusik zu zwei und vier Händen mit Natallia Christoph und Oliver Pohl (2002)
„Neh’m Sie’n Alten“ – Otto-Reutter-Abend mit Jürgen Hilbrecht (2002)
„Tangos y más“ mit Andreas Borchert (2003)
„Das Glück ist eine leichte Dirne“ mit Renate Geißler, Angelika Neutschel, Irene Wittermann (2003)
Auftakt Nr. 5 – Junge Künstler stellen sich vor mit Friederike Jurth, Wiebke Lichtwark (2003)
„Altberliner Weisen“ mit den Gebrüdern Blechzeit (2003)
Konzert mit Angelika Mann (2004)
Duo-Abend mit Ib Hermann & Michael Stöckigt (2005)
Konzert – Auftakt Nr. 7 mit Friederike Jurth und Maria Palme (2006)
„Französische Flöten- und Klaviermusik“ mit Werner Tast, Siegfried Stöckigt, Michael Stöckigt (2006)
„Mozart und andere Jubiläen“ mit Siegfried & Michael Stöckigt (2006)
„Wir über uns“ – Gaby Rückert & Ingo Koster (2007)
„Jazz am Sonntag“ mit dem Jazz-Session-Trio (2007)
„Jazz am Sonntag“ mit dem „Siggi Vogel – Swingtett“ (2007)
Sonja Kehler – Lieder, Gedichte und Texte (2008)
„Tango – Der Tanz des Teufels“ mit dem „Take-Four-Guitar-Quartet“ (2008)
„Behrsing & Behrsing“ mit Jörn und Hartmut Behrsing (2009)
„Die romantische Klarinette“ mit Susanne Erhard und Siegfried Stöckigt (2010)
Jaspar Libuda Trio (2010)
„Zauberhafte Geschichten“ – Peggy Schumann & Schüler (2010)
Duo „Les Gosses“ – Chansons der Edith Piaf (2011)
„Tatort Bühne“ mit Gaby Rückert, Ingo Köster und Ernst-Georg Schwill (2011)
„Die Advents-Posaune“ mit Hellmuth Henneberg & Karsten Noack (2011)
„Winterzauber“ mit Peggy Schumann & Kindern (2011)
Hildegard Knef „Das Glück kennt nur Minuten“ mit Martha Pfaffeneder und Jens-Karsten Stoll (2012)
„Des Königs Lieblingsinstrument“ mit Christoph Huntgeburth & Marianna Henriksson (2012)
„Vom Erzgebirge nach Buenos Aires“ mit Jürgen Karthe & Fabian Klentzke (2012)
„Königs-Tango“ mit Muzet Royal & Enrico Caruso (2012)
„Von Friedrich II. bis Hanns Eisler“ mit Michael Stöckigt und Till Sailer (2012)
Anja Sonntag – FrancoFeel (2013)
„Von Kaffeeklatsch bis Mocca-Mekka“ mit Cathrin Alisch (2013)
„Die Posaune im Garten“ mit Hellmuth Henneberg & Karsten Noack (2013)
„Das Prof.-Siegfried-Stöckigt-Gedenkkonzert“ mit Siegfried Stöckigt (2013)
„Wiener Charme und Berliner Schnauze“ mit Martha Pfaffeneder und Jens-Karsten Stoll (2013)
„Märchenlieder heute und damals“ mit Peggy Schumann & Gästen (2013)
„Chanson française“ mit Christophe Bourdoiseau & Trio Sho (2014)
„Solo im Duett“ mit Gerta Stecher (2014)
„Märchenlieder – heute und damals“ mit Peggy Schumann & Gästen (2014)
Jaspar Libuda Kontrabass Solo – „cinematic bass music“ (2014)
„Sur la route – Ein Streifzug durch die Chansons der Edith Piaf“ mit Frederike Haas und Vassily Dück (2015)
„Les Belles du Swing“ (2015)
Gitarrenkonzert mit Simon & Tobias Tulenz (2015)
Corinne Douarre „Silences“ (2016)
„Wenn Du stolperst, Schwester, ich halte Dich“ mit Gina & Frauke Pietsch (2016)
„Klangwelten“ mit Wolfgang Ohmer und Afonso Ribeiro (2016)
Solo-Tango mit Jürgen Karthe (2016)
„MERCI MADAME!“ mit Carole Martiné & Florian Segelke (2017)
Swing-Konzert mit Chat Noir (2017)
Cristián Varas im Konzert“ (2017)
„Sonntag-Nachmittag-Überraschungskonzert“ mit Klaus Sedl (2017)
Antoine Villoutreix – Von Paris nach Berlin (2018)
„Amor liebt dich. Oder mich.“ mit Kristin Suckow & Johannes Norden (2018)
Satchidao-String-Quartet (2018)
„So haben Sie das noch nie gehört“ mit Friedrich Bassarak (2018)
Blues-Konzert mit „Confessin‘ the Blues“ (2018)
Salonkonzert „Woodwindwomen“ (2018)
Konzert mit Monsieur Pompadour (2019)