Lade Karte ...

Kultur trifft Natur

20.08.2021
16:00 - 22:00

Biogarten
Mühlendamm 14
15754 Prieros

Kategorien

Unter dem Motto „Kultur trifft Natur“ organisieren der Kulturbund Dahme-Spreewald und die Volkshochschule
die Auftaktveranstaltung zu den Tagen der offenen Gärten in der Region.

Gartenlandschaften
Das geplante Programm ist vielschichtig und beginnt bereits am späten Nachmittag, wo Gartenführungen und -erklärungen
den Interessierten jede Menge Anregungen für das eigene naturnahe, grüne Paradies geben.
In dem Schau- und Erholungsgarten gibt es überall etwas zu entdecken und der Teilnehmer erfährt ein Stück
Umweltbildung und Anregung zum nachhaltigen Gärtnern fast nebenbei.

Klanglandschaften
Das musikailsche Programm des Abends kommt von der Potsdamer Bluesband „Confessin’ the Blues“.
Das Trio spielt Klassiker der alten Meister von Robert Johnson, über Muddy Waters bis hin zu T-Bone Walker
und vielen anderen bekannten Bluesgrößen.
Aber auch Songs anderer Stilistiken und Eigenkompositionen im Singer/Songwriterstil gehören zum Programm.
Die zu 100% handgemachte Musik des Trios garantiert eine stimmungsvolle und lebendige Konzertveranstaltung.
Thomas Rottenbücher – Gesang/Gitarre
Matthias Opitz – Klavier/Tenorgitarre
Dirk „Blues“ Rolle – Bluesharp

Glaslandschaften
Für die Kunst im Gartenraum sorgt in diesem Jahr die Glaskünstlerin, Hilke Häusler, aus Ragow.
Sie wird Ihre Kunstewerke nicht nur anbieten und ausstellen sondern möchte an Ihrem Stand das Kunsthandwerk vorstellen.
Dazu wird Sie im Biogarten live Perlen über der Gasflamme drehen und wickeln.

Stofflandschaften – seidige Kunst auf der Leine
Das Kulturbundmitglied Dagmar Scholz-Ketterer präsentiert ihr Hobby – die Seidenmalerei.
Als schöne Begleiter im Sommer flattern ihre Tücher luftig und leicht auf einer Leine im Wind
und erfreuen die Augen der Betrachter. Wem sie gefallen, kann sie sogar kaufen.

Impressionen vom Aufbau und vom Konzert
Begrüßt wurden die Gäste von der Vereinsvorsitzenden Christiana Lücke, vom neuen Leiter der VHS Torsten Denke und der Vizelandrätin Susanne Rieckhof

Fotos: Wolfgang Lücke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.