Lade Karte ...

Sur la route – Ein Streifzug durch die Chansons der Edith Piaf

31.01.2015
19:00 - 20:30

Festsaal der KavalierHäuser
Schlossplatz 1
15711 Königs Wusterhausen

Kategorien

Frederike-Haas&Vassily-Dück
Vassily Dück & Frederike Haas

 

mit Frederike Haas und ihrem Akkordeon-Spieler Vassily Dück
eine Hommage zum 100.Geburtstag der großen Legende des französischen Chansons.

Die Schauspielerin und Sängerin Frederike Haas verkörperte Edith Piaf erfolgreich in dem gleichnamigen Bühnenstück
am Nationaltheater Mannheim.

Nun lädt sie ein zum Wandeln auf einer Straße voller Geschichten.
Sie taucht ein in das Pariser Milieu der 30iger Jahre, aus dem die Lieder der Piaf geboren wurden.
Dabei wird sie begleitet von ihrem Akkordeon-Spieler Vassily Dück, der sie von der einen Geschichte in die
nächste treibt, ihren Gesang mit seinem virtuosen Akkordeonspiel zart unterstreicht und kommentiert und teils auch wie ein
großes Orchester daherkommt.

Der Zuschauer wird Teil des Geschehens und begibt sich mit auf diese Reise.

Frederike Haas erhielt ihre Schauspiel- und Gesangsausbildung an der Universität der Künste Berlin sowie in London und den USA.
Sie ist zweifache Preisträgerin des Bundeswettbewerbs Gesang für Chanson und Musical. Frederike Haas ist vorrangig im Musiktheater tätig und immer auf der Suche nach neuen Kombinationen von Schauspiel und Musik.

Neben ihren Theaterengagements ist sie als Sprecherin und Dozentin tätig.
www.frederikehaas.de

Der Bajan- / Akkordeon- Spieler Vassily Dück studierte in Novosibirsk und legte neben seiner Solisten-Ausbildung sein Diplom als Musikpädagoge ab. Er ist mehrmaliger Wettbewerbspreisträger und kann als hochqualifizierter Künstler auf eine lange Laufbahn reger und umfangreicher Musiktätigkeiten und Auftritte im In- und Ausland zurückblicken.
www.vassilydueck.de

Impressionen vom Abend
Haas-02 Haas-01 Haas-10 Haas-08 Haas-09 Haas-06 Haas-07 Haas-03 Haas-05
Fotos: Wolfgang Lücke