Lade Karte ...

Swing-Konzert mit Chat Noir

08.04.2017
19:00 - 21:00

Bürgerhaus "Hanns Eisler"
Eichenallee 12
15711 Königs Wusterhausen

Kategorien

Der Kulturbund Dahme-Spreewald e.V. präsentiert im Rahmen der Ausstellung „Die Farbe ROT“

CHAT NOIR  chat-noir-2 chat-noir-1

Die Band ist ein international besetztes, akustisches Swing Quartett.

Vier talentierte junge Musiker der Berliner Musikszene sorgen mit ihrer originellen Besetzung aus Sopransaxophon,
akustischer Gitarre, Kontrabass und Vibraphon für einen unverwechselbaren Sound.

Die Musiker aus Deutschland, Kanada und Korsika spielen Swing-Klassiker der 20er und 30er Jahre, populäre Gipsy-Bossa,
korsische Volks- und russische Zigeunerlieder im Stil des legendären Gitarristen Django Reinhardt.

Ein Abend mit CHAT NOIR verspricht originelle Arrangements, feurige Improvisationen und viel Virtuosität:

Amadeus Chiodi (Korsika) – Sopransaxophon
Francois Giroux (Kanada) – Gitarre
Christian Fischer (Berlin) – Kontrabass
Hauke Renken (Friesland) – Vibraphon

Impressionen vom Konzertabend
Für den 08.04.2017 kann Niemand sagen, dass nichts los gewesen wäre in Königs Wusterhausen. Kulturinteressierte Bürger
mussten sich z.B. entscheiden zwischen Mozart (Kreuzkirche) und Swing (Theatersaal des Bürgerhauses).
Alle, die sich für Letzteres entschieden haben, sagten schon während der Konzertpause, dass sie es nicht bereut haben!!!
Die jungen Musiker des Swing-Quartetts Chat Noir haben im Laufe des Abends ihr Publikum immer mehr begeistert,
um es zum Schluss sogar zum spontanen rhythmischen, lauten, Mitswingen zu treiben!
Die Gruppe spielte viele Eigenkompositionen, aber auch Swing-Klassiker, die durch die nicht übliche Instrumentierung mit Vibraphon
und Tenorsaxophon ihren ganz besonderen Reiz erhalten halt. Nach dem Konzert gab es nur fröhliche Gesichter und den Wunsch nach MEHR.

Fotos: Wolfgang Lücke