Lade Karte ...

Wandern nach Fontanes Notizbüchern

09.04.2019
17:00 - 18:30

Bürgerhaus "Hanns Eisler - Die Kulturvilla"
Eichenallee 12
15711 Königs Wusterhausen

Kategorien

Der Fontanekreis Zeuthen lädt ein:

Auf den Spuren Fontanes im Ruppiner Land – Wandern nach Fontanes Notizbüchern

Die „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ sind mehr als der gedruckte Text.
Auf seinen Streifzügen durch Brandenburg hat Theodor Fontane seine Beobachtungen in Notizbüchern festgehalten,
die zurzeit erstmals vollständig ediert werden. Im Unterschied zu den Textbänden enthalten sie viele unbekannte Informationen
sowie zahlreiche Skizzen von Gebäuden, Grabdenkmalen und musealen Gegenständen.
Die Editionswissenschaftlerin Dr. Gabriele Radecke und der Autor Robert Rauh haben sich mit Fontanes Notizen im Gepäck
auf Spurensuche ins Ruppiner Land begeben. Vor Ort überprüften sie Fontanes Aufzeichnungen,
verglichen die Skizzen mit den Originalen und rekonstruierten Fontanes Reiserouten, die häufig von denen in den
gedruckten „Wanderungen“ abweichen. Anhand von anschaulichen Beispielen präsentieren sie nun die Ergebnisse ihrer Recherche.

Die Präsentatoren der Veranstaltung:
Dr. Gabriele Radecke
Herausgeberin der Großen Brandenburger Ausgabe sowie der digitalen Theodor-Fontane-Notizbuch-Edition, Universität Göttingen
Mehr unter: Fontane-Notizbuch-Portal
https://fontane-nb.dariah.eu/index.html

Robert Rauh
Autor von „Fontanes Fünf Schlösser“, „Fontanes Frauen“ sowie „Fontanes Ruppiner Land“ (April 2019)
Mehr unter: www.fontanes-wanderungen.de

Impressionen vom Nachmittag
     Fotos: Wolfgang Lücke

Dies ist keine Veranstaltung des Kulturbundes, wird aber von ihm unterstützt.