Lade Karte ...

Kunstprojekt "Masken"

09.10.2016 - 23.10.2016
14:00 - 19:00

Bürgerhaus "Hanns Eisler - Die Kulturvilla"
Eichenallee 12
15711 Königs Wusterhausen

Kategorien

(Ver-)Wandlungen ist das Jahresthema der Kulturbund-Ausstellungen im Jahr 2016.
Dadurch angeregt, entstand das künstlerische Schulprojekt „Masken“.

Ein Mensch, der eine Maske trägt, verwandelt sich und schlüpft in eine andere Rolle.
Als Ausstellungsbeitrag gestalten die Schülerinnen und Schüler der „Paul-Dessau-Gesamtschule“ Zeuthen und
des „Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums“ Königs Wusterhausen Masken.
Die Schüler setzen sich im Unterricht zunächst anhand von Bildbeispielen mit den verschiedenen Funktionen und
Gestaltungsmerkmalen auseinander.
entstehung-tonmasken masken-03 masken-02
Masken, mit denen der Mensch sein Gesicht bedeckt oder Malereien auf dem Gesicht, sollen in verschiedenen Kulturen böse Geister abwehren.
Diesen Zweck erfüllen z.B. afrikanische Masken, aber auch die grotesk-komischen alemannischen Fastnachtsmasken.
Die Schüler lernen die melancholischen und dekorativen venezianischen Masken kennen, sowie Beispiele zeitgenössischer Künstler
wie Keith Haring.
Dicht an der Lebenswelt der Schüler sind die sehr phantasievoll geschminkten Gesichter und Frisuren aus Filmen wie „Star Wars“.
Die unterschiedliche Gestaltung, die verwendeten Materialien und ihre Wirkung werden besprochen, sodass Mittel der
Ausdruckssteigerung kennengelernt und angewendet werden, z.B. übertriebene oder vereinfachte Formen, Einbeziehung von Tiergesichtern oder -körperteilen (Hörner, Tentakel), Mimik, Farbgestaltung.

Diese Projektbeschreibung wurde von den Fachlehrerinnen Iris Asmus (Paul-Dessau-Gesamtschule) und
Silke Hasse (Friedrich-Wilhelm-Gymnasium) erarbeitet.

Die Ausstellung wurde am 09.10.2016 zum Galeriefrühstück eröffnet und ist dann an den Öffnungstagen
jeweils freitags bis sonntags 14-19 Uhr zu besichtigen.
frueh-14 frueh-13
masken-02 masken-08 masken-03 masken-07
masken-04 masken-01 masken-06
Fotos: Wolfgang Lücke

Unterstützt wird dieses Projekt von KOMMA 10 webPedag-web